S T A R T        F R E I E   A R B E I T        P R O J E K T E        K O N T A K T
Portraits
Mit den großen wie mit den kleinen Welten ist es dasselbe. Ich vergrößere eine kleine Welt und es entstehen Bilder, die man wiedererkennt. Und dies sind nicht nur Spielzeugfiguren. Je nachdem in welches Licht wir sie rücken, werden sie traurig oder agressiv, vielleicht auch müde oder stolz. Manche sind gar etwas hochnäsig oder tun so, als schliefen sie und bemerkten uns nicht. Im Spiel spielen wir uns selbst und unsere Welt. Da werden Figuren zu Trägern unserer eigenen Gedanken, Emotionen und Träume, so wie auch sie selbst aus diesen entstanden sind. Je abgespielter, abgelebter, eben älter sie sind, desto mehr Geschichten scheinen über ihren Gesichtern zu liegen. So wie in der großen Welt.

Serie: 80 x 120 cm / 65 x 100 oder 9 x 12 cm